FAIR TOKEN ist eine Plattform für ökologisch nachhaltige Blockchain-Apps

"Unsere Vision ist es, die Vorteile der Blockchain-Technologie für Jedermann nutzbar zu machen und Anwendungen zu entwickeln, die, bei gleichzeitigem Schutz der Umwelt, zu einem fairen und gerechten gesellschaftlichen Ausgleich führen."

Unsere Blockchain-Apps konzentrieren sich auf Lösungen für Mikro-Zahlungen nachhaltiger Projekte. Mit Mikro-Zahlungen, die nur durch Krypto-Währungen überhaupt erst möglich werden, wollen wir die Welt gerechter machen.

Unser erster Anwendungsfall ist die Diesel-City-App. Aufgrund der Aktualität des Diesel-Fahrverbots konzentrieren wir uns zunächst auf diese Anwendung. Geplant sind weitere mit Fokus auf die Mobilität wie Lösungen fürs Parken, Ladestationen, Food-Trucks oder Überflugrechte. Wir haben aber auch Ideen zu Miet-Kaution und Photovoltaik sowie zu weiteren, über die wir bald informieren werden. Wir bauen die Zukunft für Sie und mit Ihnen!

ICO




Registrieren Sie sich neu oder loggen Sie sich ein, wenn Sie bereits registriert sind.

 
 

BLOCKCHAIN-Funktionsprinzip

Je mehr Personen über etwas Bescheid wissen, desto schwieriger wird Betrug. Genau das ist auch das Prinzp der Blockchain-Technologie. Außerdem halten sich alle, die Bescheid wissen, an unterschiedlichen Orten auf. Dabei hat jeder einzelne die komplette Datenbank bei sich gespeichert.

Alle neuen Transaktionen werden jeweils in allen dezentral verteilten identischen Datenbanken aktualisiert. Die Integrität der Daten wird durch Konsensbildung sichergestellt. Dadurch fällt es sofort auf, falls irgendwo einzelne Datenbanken nicht mit anderen übereinstimmen. Konsequenz ist der automatisierte Ausschluss der gefälschten Datenbanken vom Netzwerk. Dieses wird folglich umso fälschungssicherer, je mehr sich beteiligen und je länger die Historie der Transaktionen wird, die unveränderbar miteinander verkettet sind.

TRANSPARENT ist nur die TRANSAKTION. Die beteiligten PERSONEN bleiben ANONYM.

FAQ

Anfolgend haben wir einige wichtige Fragen für Sie zusammengestellt. Zögern Sie nicht, uns weitere zu stellen.
1Wann ist eine Dienstleistung gerecht und allseits akzeptiert?
Wenn jeder nur so viel zahlt wie er nutzt, d.h. wenn die Inanspruchnahme einer Dienstleistung jeweils nur genau in Höhe eines verursachergerechten Aufwands beglichen werden muss. Im Vergleich dazu sind heutzutage Pauschalbeträge üblich, bei denen es immer Personen gibt, die auf Kosten anderer profitieren und umgekehrt.
2Warum nutzt FAIR TOKEN Apps mit Blockchain-Technik und nicht "normale" Apps?
In der Blockchain erfolgt der Austausch bzw. die Transaktion von Leistung und Gegenleistung DIREKT zwischen dem Leistungserbringer und dem Leistungsempfänger. Diese Transaktion funktioniert als dezentrales System, d.h. ohne den Umweg über eine zentrale Vermittlungsstelle.

In der "herkömmlichen Welt" hingegen ist es bisher stets erforderlich, für alle Transaktionen eine zentrale Vermittlungsstelle (sog. Intermediäre) "dazwischen zu schalten". Bspw. erfolgt eine Transaktion in der "herkömmlichen" Welt stets über die Nutzung von Geld bzw. Banken.

Ein System mit Intermediären ist folglich teurer als ein System, das Intermediäre überflüssig macht.
3Was sind Krypto-Währungen?
Krypto-Währungen sind virtuelle Rechnungseinheiten ohne eigenen Materialwert. Das ist deutlich günstiger als herkömmliches Geld. Denn Münzen, Scheine und Kreditkarten müssen zunächst teuer und fälschungssicher hergestellt und in der Bevölkerung verteilt (z.B. über Geldautomaten etc.) werden, um sie überhaupt erst nutzen zu können.
4Welche Vorteile haben Krypto-Währungen?
Sie machen Mikro-Zahlungen überhaupt erst möglich, weil sie Intermediäre überflüssig machen. Ohne Intermediäre wie Banken werden so gut wie keine Transaktionskosten fällig, wenn Leistungen DIREKT zwischen Erbringer und Empfänger ausgetauscht werden. Z.B. werden keine Bankgebühren fällig, weil Banken als Vermittlungsstelle bei einer direkten Transaktion überflüssig werden.

Mithilfe einer Krypto-Währung werden infinitesimal kleine Zahlungen möglich, die genau in Höhe der verursachten Kosten abgerechnet werden können (z.B. im Gegenwert von 0,0002 Cent). Bei herkömmlichen Währungen geht das nicht. Denn wenn man die Kosten für die Herstellung der Münzen und Scheine berücksichtigt und pro Transaktion "herunter rechnet", entstehen meist Kosten von z.B. 20-30 Cent pro Transaktion. Mikro-Zahlungen sind nicht möglich, weil die Transaktionskosten die Zahlung selbst um ein Vielfaches übersteigen würden.
5Wie groß ist der Markt für FAIR TOKEN?
Im Falle des Use-Cases Diesel-City-App ist potentiell jedes Diesel-Fahrzeug betroffen, das in Städte mit gerichtlich definierten Verbotszonen einfahren muss.
6Warum wird das ICO nach Liechtensteiner Recht durchgeführt?
Weil in Liechtenstein keine juristische Grauzone herrscht. Denn dort gelten bereits spezifische Blockchain-Gesetze. Das gewährleistet höchstmögliche rechtliche Verlässlichkeit.

In Deutschland muss das Parlament diese neue Technik erst noch wahrnehmen, diskutieren und irgendwann darüber entscheiden.

Kern-Team

Wir sind ein von Großkonzernen unabhängiges Startup. Wir brennen für unsere Idee. Wir nutzen zur Unterstützung ein Netzwerk von Freiberuflern. Hier die Koordinatoren.

BERATER | UNTERSTÜTZER | PARTNER

Wir sind dankbar für die vielen wichtigen Hinweise unserer Berater. Wir sind glücklich über die finanziellen Beiträge unserer Unterstützer. Wir sind stolz auf die Mitgliedschaften in Netzwerken.

Blockchainverband Hessen